Dr. med. dent. Jörg Munack, M.Sc. M.Sc.

Dr. med. dent. Jens Becker, M.Sc. M.Sc.

Der Heil- und Kostenplan: Im ZMTAA bleiben keine Fragen offen!

Viele leere Felder, unbekannte Begriffe und noch mehr Fragen: Der Heil- und Kostenplan ist für Patienten oft nicht direkt nachzuvollziehen. Dabei ist er wichtig, um die nächsten Behandlungsschritte und die damit verbundenen Kosten verstehen zu können. Damit Sie als Patient immer wissen, was auf Sie zukommt, stehen im ZMTAA Expertinnen bereit, die Ihnen alle Fragen rund um den Heil- und Kostenplan beantworten.

Bei größeren Planungen den Überblick behalten

Wenn Sie Zahnersatz benötigen, erstellt der Zahnarzt einen Heil- und Kostenplan, kurz HKP. Darin steht, wie die Behandlung aussehen soll und was es kostet. Diese Informationen benötigt die Krankenkasse, um die Höhe des Festzuschusses für Zahnersatz festzulegen.

Das hört sich relativ einfach an, kann aber vor allem bei größeren Planungen schnell für Verwirrung sorgen. Wenn es um die eigene Zahngesundheit geht, fehlt es vielleicht auch an der nötigen Ruhe, um sich mit so vielen Zahlen auseinanderzusetzen. Da wird ein Heil- und Kostenplan schnell zum Buch mit sieben Siegeln.

Transparenz ist uns wichtig

Uns liegt es am Herzen, dass Sie die Behandlungsschritte nachvollziehen können. Transparenz ist uns sehr wichtig! Unsere Abrechnungsexpertinnen erklären Ihnen auf Wunsch gerne jedes Detail des Heil- und Kostenplans. Dazu zählt auch die einfache Frage: Welche Dokumente muss ich eigentlich wohin schicken?

Es sollen keine Fragen offen bleiben, bis Sie sich sicher sind: Ich habe alles verstanden und weiß, was im Heil- und Kostenplan steht.

Sprechen Sie uns doch einfach an. Unsere Expertinnen beantworten Ihre Fragen auch am Telefon: +49 (0) 511 – 51 51 48-0.

Zurück zur Übersicht