Dr. med. dent. Jörg Munack, M.Sc. M.Sc.

Dr. med. dent. Jens Becker, M.Sc. M.Sc.

Gerade Zähne ohne Zahnspange aus Hannover!

Unsere Zahnärztin Anneli Holm hat sich auf ein Verfahren spezialisiert, mit dem wir Zahnkorrekturen in unserer Praxis in Hannover nahezu unsichtbar und ohne Zahnspangen korrigieren können. Das Invisalign-Konzept basiert auf individuellen herausnehmbaren Schienen – den sogenannten Alignern!

Schöne gerade Zähne für ein offenes und sympathisches Lachen!

Ein Wunsch, den die Natur nicht jedem Menschen ermöglicht. Zähne sind nicht immer gerade und gleichmäßig gewachsen, aber hier können wir helfen  – und das nicht nur bei Kindern und Jugendlichen. Die moderne Zahnmedizin bietet auch dem erwachsenen Patienten gute Möglichkeiten einer sanften Korrektur. Wer jetzt an langwierige Behandlungen durch einen Kieferorthopäden und an auffällige Metall-Klammern denkt, den können wir beruhigen.

Unsere Zahnärztin Anneli Holm hat sich auf ein Verfahren spezialisiert, mit dem wir Zahnkorrekturen in unserer Praxis in Hannover nahezu unsichtbar und ohne Zahnspangen korrigieren können. Das Invisalign-Konzept basiert auf individuellen herausnehmbaren Schienen – den sogenannten Alignern!

Anneli Holm beantwortet hier die ersten wichtigen Fragen und steht Ihnen gerne für weitere Informationen zur Verfügung. Während der  Öffnungszeiten unserer Praxis erreichen Sie uns telefonisch unter: 0511 5151480!


Was genau ist eine Behandlung mit Invisalign?

Wir bieten unseren Patienten mit dieser Methode einen fast unsichtbaren und komfortablen Weg zu geraden Zähnen. Die Behandlung korrigiert Zahnfehlstellungen metallfrei über durchsichtige Schienenpaare. Mittels Invisalign können sowohl schwerwiegende Fehlstellungen als auch minimale Korrekturen der Frontzähne erfolgreich behandelt werden. Es gibt keine Altersbegrenzung und ist insbesondere auf die Erwachsenenbehandlung abgestimmt. Die Bewegungen der Zähne erfolgen sanft und mit angepassten Druck, so dass gerade Patienten mit parodontal vorgeschädigtem Gebiss von dieser Behandlungsweise profitieren. Die Schienen schonen das Kiefergelenk und sind auch bei Bruxismus (Zähneknirschen) gut geeignet.

Was läuft die Behandlung mit Invisalign ab?

Wichtig ist in jedem Fall eine detaillierte Untersuchung. So können wir uns ein Bild der aktuellen Situation von Zähnen und Kiefergelenk machen und die Eignung für die Methode feststellen. Invisalign kommt für Erwachsene und für Jugendliche ab dem 14. Lebensjahr in Frage, sofern der Zahnwechsel abgeschlossen ist. Gemeinsam erstellen wir dann den persönlichen Behandlungsplan und die individuell angefertigten Schienenpaare.

Die Schienen werden zu exakt definierten Zeitpunkten gewechselt – und hier ist auch der große Unterschied zu herkömmlichen Zahnspangen. Wir steuern mit den Schienen nicht nur den Umfang der Zahnbewegung, sondern auch den Zeitpunkt der Bewegung für ganz bestimmte Zähne. Die Fortschritte überwachen wir durch regelmäßige Kontrollen in unserer Praxis und passen die Schienen bei Bedarf an.

Welche wichtigen Vorteile bietet die Methode für die Patienten?

Für viele Erwachsene ist es wichtig, dass die Korrekturschiene nicht zu sehen ist. Invisalign kann sehr  gut in den Alltag der Patienten integriert werden. Da die Schiene herausnehmbar ist, passt sie sich an die Lebensgewohnheiten an. So können Sie alles wie gewohnt essen und trinken und auch die Zahnreinigung ist sehr unkompliziert – einfach die Schiene herausnehmen. Auch der Tragekomfort ist für viele Patienten entscheidend: Es gibt keine störenden Drähte oder Klammern aus Metall!

Wie lange muss die Schiene getragen werden?

Grundsätzlich sollte die Schiene Tag und Nacht getragen werden. Ausgenommen sind die Mahlzeiten und die Zahnpflege, dabei empfehlen wir eine Tragezeit von mindestens 22 Stunden täglich (übrigens sollten Sie mit den Alignern im Mund auf Kaugummis verzichten). Die Schienenpaare für Ober- und Unterkiefer werden ca.14 Tage getragen, bevor man auf das nächste Paar wechselt. Im Einzelfall kann der Wechsel früher erfolgen, aber niemals unter 10 Tagen.

Wie lange dauert die Behandlung mit Invisalign?

Eine Behandlung kann zwischen 6 Monaten und 3 Jahren dauern, das hängt stark von der Zahn-Fehlstellung des einzelnen Patienten ab. Je komplexer der Fall, desto länger werden die Schienen getragen. In der Regel dauert die Therapie so lange wie die Behandlung mit einer herkömmlichen Zahnspange. Nach der ersten Untersuchung können wir den Patienten meistens schon sagen, wann die Behandlung zu Ende sein könnte

Was kostet die Behandlung mit Invisalign?

Die Frage kann so pauschal nicht beantwortet werden! Je nach Behandlungsbedarf und Dauer der Therapie wird ein individueller Kostenvoranschlag erstellt und den Patienten verständlich und transparent erklärt.

Übernimmt die Krankenkasse die Kosten der Therapie?

Die kieferorthopädische Behandlung ist ab dem 18. Lebensjahr meistens eine Privatleistung. Die Patienten erhalten Zuschüsse von privaten Versicherungen, oder aus Zusatzversicherungen der gesetzlichen Krankenkassen – abhängig vom jeweiligen Tarif. Eine komplette Erstattung der Kosten wird meistens abgelehnt. Eine Auskunft, wie hoch der eigene Anteil ist, kann erst nach Einreichen eines Heil- und Kostenplans erfolgen.

Zurück zur Übersicht