Dr. med. dent. Jörg Munack, M.Sc. M.Sc.

Dr. med. dent. Jens Becker, M.Sc. M.Sc.

Vernissage im ZMTAA: Kunst für den guten Zweck!

Weiße Zähne mögen wir im ZMTAA sehr – von weißen Wänden hingegen halten wir nicht viel. Daher haben wir die Praxis an einem Tag mit bunten Kunstwerken verschönert und eine Vernissage ausgerichtet. Gemalt haben aber nicht wir, sondern der Hannoveraner Künstler Niko Nikolaidis. Und das für den guten Zweck, denn der Erlös der verkauften Gemälde kommt dem Norddeutschen Knochenmark- und Stammzellspender-Register gemeinnützige GmbH (NKR) zugute.

Ein Bild hat uns besonders beeindruckt

Für die Vernissage wurde die Praxis kurzerhand in eine Kunstgalerie verwandelt. Anstelle von Patienten schlenderten also Besucher durch die Räume und unser Team sorgte an diesem Tag auch vor – aber nicht im medizinischen Sinne. Alle waren aufmerksam und versorgten die Gäste mit Getränken und kleinen Snacks. So konnten sich die Kunstliebhaber in Ruhe auf die bunten Gemälde konzentrieren. Vor allem eines stach aus den eindrucksvollen Werken heraus.

Wir haben es “Phoenix aus der Asche” genannt – den echten Namen kennt wohl nur der Künstler. Darauf zu sehen ist die Silhouette einer Frau, die sich voller Kraft und Energie streckt, so als wolle sie sagen: Hier bin ich, gesund und stark! Dieses Gemälde hat uns sehr beeindruckt.

Das verbindet Kunst und Zahnmedizin

Doch die Beurteilung der Kunstwerke haben wir an diesem Tag den Besuchern überlassen. Ein anderes sehr schönes Bild wurde schließlich für 2700 Euro verkauft. Die Summe kommt dem NKR zugute, für das unser Chef-Zahnarzt Dr. Jörg Munack aktiv ist.

„Es war das erste Mal, dass wir solch eine Vernissage ausgerichtet haben. Für den guten Zweck wiederholen wir das gerne wieder“, erklärt Dr. Jörg Munack.

Auch wenn Kunst und Zahnmedizin nicht viel verbindet, haben wir an diesem Tag doch noch eine Gemeinsamkeit entdeckt: Wir konnten Menschen helfen, gesund zu werden!

Danke dafür an alle Beteiligten!

Zurück zur Übersicht