Dr. med. dent. Jörg Munack, M.Sc. M.Sc.

Dr. med. dent. Jens Becker, M.Sc. M.Sc.

Vollnarkose

Bei längeren und komplexeren Eingriffen kommen zusätzliche Narkosemittel zum Einsatz, die eine komplette Ausschaltung des Bewusstseins bewirken. Dabei ist unter anderem auch eine kontrollierte Beatmung mit einer Beatmungsmaske oder einem Beatmungsschlauch, der in die Luftröhre eingeführt wird, nötig.

Während dieser kontrolliert geführten Maßnahmen werden – bis zum Wachsein – alle wichtigen Vitalfunktionen des Körpers wie beispielsweise Puls, Blutdruck, Atmung, Sauerstoffsättigung oder die Herztätigkeit kontinuierlich überwacht. Nach Beendigung des Eingriffs wird die Zufuhr von Narkosemitteln unterbrochen und der Patient erwacht wie aus einem tiefen, traumlosen Schlaf.

Bei uns werden Sie von erfahrenen Anästhesisten während der gesamten Behandlung begleitet.