Dr. med. dent. Jörg Munack, M.Sc. M.Sc.

Dr. med. dent. Jens Becker, M.Sc. M.Sc.

Teilprothesen

Teilprothesen werden über sogenannte Verankerungselemente an den Restzähnen befestigt, um den Prothesen einen sicheren Halt zu geben. Die Teilprothetik ist sicherlich eines der umfangreichsten Gebiete im Bereich der Zahnmedizin und Zahntechnik. Sowohl bei der Art der Halteelemente als auch bei der Versorgung der Pfeilerzähne werden in der Regel unterschiedlichste Techniken miteinander kombiniert:

  • Einfache gebogene Klammern oder gegossene (Modellguss-) Klammern
  • Geschiebe- oder Druckknopftechniken
  • Kronen- und Brückenblöcke oder Doppelkronentechniken
  • Metall- oder metallfreie Gerüste
  • Kunststoffzähne und -sättel oder Gestaltung ersetzter Zähne als Brückenglieder
  • Hygiene- und Erweiterungsfähigkeit

Die Verwendung einzelner Techniken ist von verschiedenen Voraussetzungen abhängig: Neben den individuellen Wünsche des Patienten spielen auch der Restzahnbestand zur Verankerung eines Zahnersatzes sowie die statische Verteilung der Restzähne und deren Festigkeit im Kieferknochen eine Rolle. Darüber hinaus sind ästhetische Aspekte zu einem großen Teil in die Planung mit einzubeziehen.