Dr. med. dent. Jörg Munack, M.Sc. M.Sc.

Dr. med. dent. Jens Becker, M.Sc. M.Sc.

Im besten Alter

Endlich schöne Zähne: Wir korrigieren Fehlstellungen mit der unsichtbaren Zahnschiene

Viele unserer Patienten haben sich vor einigen Monaten noch für ihre schiefen Zähne geschämt. Ihnen war es so unangenehm, dass sie nur noch mit der Hand vor dem Mund gelächelt haben. Doch eine auffällige Zahnspange kam für sie auch nicht in Frage – meistens aus Angst vor den Blicken am Arbeitsplatz. Trotzdem lächeln sie heute mit schönen und geraden Zähnen. Mit der Behandlungsmethode Invisalign Go konnten wir ihre Zähne schonend und nahezu unsichtbar innerhalb weniger Monate korrigieren!

Artikel lesen

Seniorengerechte Zahnpflege: So sorgen wir für Mundgesundheit im besten Alter

Wir werden immer älter – und die eigenen Zähne bleiben länger erhalten. Deshalb werden die zahnmedizinische Prophylaxe und Behandlungen auch im Alter immer wichtiger. Eine gute Mundhygiene, zweimal jährliche Kontrolluntersuchungen beim Zahnarzt sowie die professionelle Zahnreinigung (PZR) halten Zähne und Zahnfleisch bis ins hohe Alter gesund.

Artikel lesen

Zahnpflege bei Senioren: 5 Tipps aus dem ZMTAA

Für viele Senioren ist die tägliche Zahnreinigung eine große Herausforderung. Schon das Halten der Zahnbürste fällt vielen älteren Menschen schwer. Darunter leidet die Zahngesundheit. Das ZMTAA ist zertifiziert nach den Richtlinien der Deutschen Gesellschaft für Alterszahnmedizin (DGAZ) und hat zum internationalen Tag der Pflege am 12. Mai fünf Tipps für gesunde Seniorenzähne zusammengestellt.

Artikel lesen

Nur dein Zahnarzt hellt die Zähne gesund und schonend auf!

Ein schönes Lächeln verdient weiße Zähne. Doch da spielt die Zahnfarbe nicht immer mit. Durch Verfärbungen können Zähne den Glanz verlieren und wirken schnell ungepflegt. Ein Bleaching kann helfen. Doch die Zahnaufhellung ist ein Fall für den Profi in der Zahnarztpraxis – und nichts für einen Selbstversuch zu Hause vor dem Badezimmerspiegel!

Artikel lesen

Antworten aus dem ZMTAA: Warum Mundtrockenheit den Zähnen schaden kann

Viele Senioren sind von Mundtrockenheit betroffen. Ihren Zähne bleibt im wahrsten Sinne des Wortes die Spucke weg. Das kann gefährlich werden, denn der Speichel hat eine wichtige Schutzfunktion im Mund. Ihre Zahnärzte aus dem ZMTAA sind nach den Richtlinien der Deutschen Gesellschaft für Alterszahnmedizin (DGAZ) zertifiziert und können Ihnen bei Mundtrockenheit helfen.

Artikel lesen

Welt-Osteoporose-Tag: Zahnimplantate trotz Knochenschwund

Rund sechs Millionen Menschen in Deutschland leiden an Osteoporose. Bei den Betroffenen funktioniert der Knochenstoffwechsel nicht richtig. Die Folge: Die Knochen werden porös und brüchig. Der Traum vom genussvollen Leben mit Zahnimplantaten muss aber nicht mit der Diagnose Osteoporose enden. Wir erklären, wie Betroffene trotz Knochenschwund mit Zahnimplantaten versorgt werden können.

Artikel lesen

Vor dem Start in den Urlaub: Zum Sommer-Check ins ZMTAA!

Der Urlaub ist da, um zu entspannen! Wenn uns aber ein Zahn in Übersee buchstäblich auf den Nerv geht, wird selbst der schönste Sandstrand, das bunteste Korallenriff und der blaueste Himmel zur Nebensache. Deswegen ist unser Tipp: Sorgen Sie vor! Wir sagen Ihnen, worauf Sie vor dem Start in den Urlaub achten sollten.

Artikel lesen

Gesundes Zahnfleisch, gesunder Körper: Das ist unser Plan gegen die Parodontitis

Im Vergleich zum Bakterien-Staat in unserem Mund ist Hannover winzig klein. Zusammengerechnet ergeben alle Bakterien an und im unserem Körper mehr Zellen als wir selber eigene Körperzellen haben. Viele Milliarden von diesen kleinsten Lebewesen tummeln sich auf der Mundschleimhaut. Die meisten von ihnen sind unverzichtbar und nützlich, doch es gibt auch einige mit bösen Absichten. Wer an einer Parodontitis leidet, hat häufig zu viele von diesen krankmachenden Erregern im Mund. Das führt zu Entzündungen des Zahnhalteapparates, die uns im schlimmsten Fall Zähne kosten. Im ZMTAA begegnen wir der Parodontitis mit speziellen Methoden und individuellen Konzepten, um sie nachhaltig einzudämmen.

Artikel lesen

Professionelle Zahnreinigung: Das ZMTAA beantwortet wichtige Fragen

Die professionelle Zahnreinigung (PZR) leistet viel mehr für die Gesundheit, als ihr Name zunächst vermuten lässt. Viele Patienten sind immer noch überrascht, wenn wir ihnen von der Bedeutung der PZR für die Vorbeugung von Erkrankungen berichten. Wir möchten deshalb heute die Gelegenheit nutzen und drei der häufigsten Fragen zur PZR beantworten.

Artikel lesen

Vorsätze für 2017: Warum die Diät den Zähnen schadet und was wirklich hilft!

Wenn es um gute Vorsätze geht, dann findet sich wohl in jeder Top-10-Liste das kleine Wort mit vier Buchstaben: Diät. Zum Ende des Jahres ist die Toleranz, was den eigenen Bauchumfang geht, ja meistens etwas größer. Schließlich wird man gleich zu Beginn des nächsten dafür sorgen, dass die Kilos purzeln. Dabei kann eine Diät den Zähnen schaden, wenn durch eine Mangelernährung wichtige Mineralien fehlen. Das ZMTAA empfiehlt deshalb: Auch im neuen Jahr lieber ausgewogen ernähren als auf Diäten zu setzen!

Artikel lesen