Im besten Alter

Krebsvorsorge beim Zahnarzt: wie Sie mit regelmäßiger Parodontitis-Prophylaxe nicht nur Ihre Zähne schützen

Dass Parodontitis für die Zähne ein großes Problem darstellt, wissen die meisten. Was viele nicht wissen: Wer an einer unbehandelten Parodontitis leidet, läuft Gefahr, seine Gesundheit aufs Spiel zu setzen. Mit einer Parodontitiserkrankung steigen Risiken für Herzinfarkte, Diabetes und sogar Tumore. Wir erklären Ihnen, wie Ihre Krebsvorsorge beim Zahnarzt aussehen kann.

Artikel lesen

Seniorengerechte Zahnpflege: So sorgen wir für Mundgesundheit im besten Alter

Wir werden immer älter – und die eigenen Zähne bleiben länger erhalten. Deshalb werden die zahnmedizinische Prophylaxe und Behandlungen auch im Alter immer wichtiger. Eine gute Mundhygiene, zweimal jährliche Kontrolluntersuchungen beim Zahnarzt sowie die professionelle Zahnreinigung (PZR) halten Zähne und Zahnfleisch bis ins hohe Alter gesund.

Artikel lesen

Zahnpflege bei Senioren: 5 Tipps aus dem ZMTAA

Für viele Senioren ist die tägliche Zahnreinigung eine große Herausforderung. Schon das Halten der Zahnbürste fällt vielen älteren Menschen schwer. Darunter leidet die Zahngesundheit. Das ZMTAA ist zertifiziert nach den Richtlinien der Deutschen Gesellschaft für Alterszahnmedizin (DGAZ) und hat zum internationalen Tag der Pflege am 12. Mai fünf Tipps für gesunde Seniorenzähne zusammengestellt.

Artikel lesen

Nur dein Zahnarzt hellt die Zähne gesund und schonend auf!

Ein schönes Lächeln verdient weiße Zähne. Doch da spielt die Zahnfarbe nicht immer mit. Durch Verfärbungen können Zähne den Glanz verlieren und wirken schnell ungepflegt. Ein Bleaching kann helfen. Doch die Zahnaufhellung ist ein Fall für den Profi in der Zahnarztpraxis – und nichts für einen Selbstversuch zu Hause vor dem Badezimmerspiegel!

Artikel lesen

Antworten aus dem ZMTAA: Warum Mundtrockenheit den Zähnen schaden kann

Viele Senioren sind von Mundtrockenheit betroffen. Ihren Zähne bleibt im wahrsten Sinne des Wortes die Spucke weg. Das kann gefährlich werden, denn der Speichel hat eine wichtige Schutzfunktion im Mund. Ihre Zahnärzte aus dem ZMTAA sind nach den Richtlinien der Deutschen Gesellschaft für Alterszahnmedizin (DGAZ) zertifiziert und können Ihnen bei Mundtrockenheit helfen.

Artikel lesen

Welt-Osteoporose-Tag: Zahnimplantate trotz Knochenschwund

Rund sechs Millionen Menschen in Deutschland leiden an Osteoporose. Bei den Betroffenen funktioniert der Knochenstoffwechsel nicht richtig. Die Folge: Die Knochen werden porös und brüchig. Der Traum vom genussvollen Leben mit Zahnimplantaten muss aber nicht mit der Diagnose Osteoporose enden. Wir erklären, wie Betroffene trotz Knochenschwund mit Zahnimplantaten versorgt werden können.

Artikel lesen