Dr. med. dent. Jörg Munack, M.Sc. M.Sc.

Dr. med. dent. Jens Becker, M.Sc. M.Sc.

Seniorengerechte Zahnpflege: So sorgen wir für Mundgesundheit im besten Alter

Wir werden immer älter – und die eigenen Zähne bleiben länger erhalten. Deshalb werden die zahnmedizinische Prophylaxe und Behandlungen auch im Alter immer wichtiger. Eine gute Mundhygiene, zweimal jährliche Kontrolluntersuchungen beim Zahnarzt sowie die professionelle Zahnreinigung (PZR) halten Zähne und Zahnfleisch bis ins hohe Alter gesund.

Ein gesunder Mund bedeutet mehr Lebensqualität

In unserer seniorengerechten Zahnarztpraxis in Hannover bieten wir deshalb individuelle Behandlungskonzepte für Senioren. Da uns das Thema am Herzen liegt, ist unsere Praxis auch nach den Richtlinien der „Deutschen Gesellschaft für AltersZahnmedizin” (DGAZ) zertifiziert.

Mit Dr. Jörg Munack arbeitet ein ausgewiesener Experte zum Thema Alterszahnmedizin bei uns. Unsere Zahnarztpraxis ist barrierefrei zu erreichen, und wir sind auf die Bedürfnisse älterer Menschen vorbereitet.

Zahngesundheit schützt vor Allgemeinerkrankungen

Zahnerkrankungen wie Parodontitis nehmen im Alter zu. Die chronische Entzündung des Zahnhalteapparats führt nicht nur zu Zahnausfall, sie begünstigt Allgemeinerkrankungen wie Diabetes, Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems, Lungenkrankheiten, Schlaganfälle und Rheuma.

Mehr InfosParodontologie – Die Basis für den Zahnerhalt

Gerade alte und geschwächte Menschen gehen deshalb gesundheitliche Risiken ein, wenn Bakterien aus dem Mundraum in den Organismus gelangen. Deshalb halten wir die Bakterien mit regelmäßigen Kontrollen, Prophylaxe und der professionellen Zahnreinigung in Schach.

Mehr Infos: Prophylaxe im ZMTAA

Viele ältere Menschen nehmen Medikamente ein. Einige wirken sich negativ auf die Mundgesundheit aus: So verursachen beispielsweise Mittel gegen Herz-Kreislauferkrankungen, Rheuma oder Diabetes Mundtrockenheit, blutdrucksenkende Medikamente bewirken Schwellungen und Blutungen des Zahnfleischs. Dies berücksichtigen wir in unseren individuellen Behandlungskonzepten.

Gesunde Ernährung funktioniert nur mit gesunden Zähnen

Gerade im Alter ist eine gesunde Ernährung besonders wichtig. Deshalb sollte die Nahrungsaufnahme nicht mit Einschränkungen verbunden sein. Lockere, fehlende oder schmerzende Zähne bewirken oft eine Fehl- und Mangelernährung:

  • Die Nahrung wird nicht ausreichend zerkleinert.
  • Der Geschmack leidet durch die Gaumenplatte der Prothese.
  • Das Essen vor anderen Menschen ist mit einer lockeren Prothese peinlich.

Ernähren sich Senioren nur von breiigen Speisen, bleiben nicht nur Geschmack und Genuss auf der Strecke, die Zahnlücken können das komplette restliche Gebiss aus dem Takt bringen: Die Nachbarzähne kippen in die Lücken; fehlende Zähne in der Zahnfront verursachen Sprachprobleme.

Feste Zähne: Unterstützung der Lebensqualität

Implantate sind hier oft eine ideale Lösung. Mit den künstlichen Zahnwurzeln lassen sich einzelne oder größere Lücken sowie komplett zahnlose Kiefer versorgen. Fehlt Kieferknochen, kann dieser mit einem Knochenaufbau für den Implantateinsatz aufgebaut werden. Auch herausnehmbarer Zahnersatz auf Implantaten ist möglich, der dann gut vom Patienten gereinigt werden kann.

Durch die neuen festen Zähne erhalten Senioren wieder die Möglichkeit, gut zu kauen und zu essen, was ihnen schmeckt. Eine ausgewogene Ernährung mit genügend Kauanreizen regt zudem den Speichelfluss an.

Gründliche Zahnpflege und regelmäßige Zahnarztbesuche

Die gründliche Pflege von Zähnen, Implantaten und Prothesen ist die Basis, um die Mundflora gesund zu erhalten. Da im Alter Motorik und Sehkraft nachlassen, sind Hilfsmittel bei der Zahnpflege wichtig. Die Möglichkeiten demonstrieren wir ausführlich in unserer Praxis.

Der zweite Pfeiler für den Erhalt der Mundgesundheit: regelmäßige zahnmedizinische Kontrolle, Prophylaxe und PZR. Wir passen diese Termine individuell an Ihre gesundheitlichen Bedürfnisse an.

Gesunde Zähne oder ein gut passender Zahnersatz helfen, sich gesund zu ernähren und aktiv am sozialen Leben teilzunehmen: Zahngesundheit im Alter stärkt das Selbstwertgefühl – und steigert die Lebensqualität.

Zurück zur Übersicht